Monatshoroskop September

Wie stehen meine Sterne im September? Auf was muss ich besonders achten? Diese und viele andere Fragen beantworten wir Ihnen mit unserem kostenlosen Monatshoroskop für den Monat September. Das Horoskop ist das wichtigste Werkzeug und Hilfsmittel der Astrologie. Die Berechnung eines Horoskopes erfolgt nach mathematischen Verfahren und gibt einen Überblick über die Tendenzen eines jeden Monats.

Widder (21. März bis 20. April)

Sind wir nicht ein bisschen

Sie haben große Träume. Doch der rückläufige Merkur verleitet Sie zu Investionen, deren Ausmaße Sie bislang gar nicht erkennen. Finger weg, von denen, die an Ihre Geldbörse wollen!

Stier (21. April bis 20. Mail)

Nicht aufmüpfig werden

Der kluge Stier macht sich im September ganz schnell vom Acker, wenns brenzlig wird. Und lässt sich nicht auf Diskussionen ein, die schnell sehr böse ausarten können.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

Feierlaune mit Folgen

Die Zwillige werden es kaum schaffen, sich mit dem zufrieden geben, was sie haben. Darunter leidet nicht nur die Liebe, sondern auch die Finanzen.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Herbstrauschen

Auf Sommer folgt Herbst, und der Wind kann den Krebsen ganz schön ins Gesicht blasen. Packen Sie sich seelisch war ein, sonst erwischt der September Sie eiskalt!

Löwe (23. Juli bis 23. August)

Kuschelkätzchen

Der Löwe dürfte sich als eines der wenigen Sternzeichen im September rundum wohl fühlen. Selbst der rückläufige Merkur kann ihm da nicht viel anhaben.

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Eisberg

Saturn ist ständig bemüht, auszugleichen. Aber im September hat er es wirklich schwer mit Ihnen. Hüten Sie sich vor Affekthandlungen und unüberlegten Äußerungen, die aus einer Feierlaune heraus entstehen!

Waage (24. September bis 23. Oktober)

And the winner is…

Sollten Sie sich im September doch mal zuviel Gedanken machen, dann sagen Sie sich immer wieder, daß Sie der Sternen-Gewinner des Monats sind: Denn kaum ein anderer als die Waage kann so gelassen in einen wunderbaren Monat blicken.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

Nicht zu selbstherrlich

Der rückläufige Merkur kann den Skorpionen nicht viel anhaben: Trotzdem sollten Sie auf überzogene Forderungen verzichten, Mars und Saturn machen Sie recht eigensinnig.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Ich sprenge alle Ketten

Sie fühlen sich wieder einmal wie ein Halbgott: Doch im September kann aus Ihnen schnell ein gefallener Engel werden. Halten Sie Ihr übersteigertes Selbstbewusstsein im Zaum!

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

Rückzug

Zäh gestalten sich die ersten Wochen im September: Schwierig wird es sein, nicht einzugreifen, wenn laut Ihrer Meinung etwas aus dem Ruder läuft. Doch es ist besser so! Halten Sie sich zurück, und am Monatsende erwartet Sie dann der Lohn dafür.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Wachsam bleiben

Ein anstrengender Monat liegt vor den Wassermännern und -frauen: Denn jetzt heisst es zupacken! Leider nicht in der Liebe, sondern beruflich. Auch wenn es so gar nicht schmeckt: Überstunden wären angebracht.

Fische (20. Februar bis 20. März)

Freiheit, was ist das?

Die Fische fühlen sich im September total zerrissen: Die Ferne lockt, und trotzdem geht immer wieder die Grenz-Schranke zu. Hören Sie auf, ständig gegen Ihre Glasscheibe zu stossen und sich zu verletzen – es ist im Moment gut so, wie es ist!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.