Totale Sonnenfinsternis am 11. Juli 2010

Foto:  I, Luc ViatourDie totale Sonnenfinsternis vom 11. Juli 2010 spielt sich fast ausschließlich über dem südlichen Pazifik ab. Mit einer maximalen Dauer der Totalität von 5 Minuten und 20 Sekunden gehört die Sonnenfinsternis zu den längeren.

In der totalen Zone liegen die zu Polynesien gehörenden Atolle Hikueru und Amanu, zudem liegt die Osterinsel auf dem Pfad des Kernschattens. Dort beträgt die Totalität 4 Minuten und 50 Sekunden, wobei der dort 186 Kilometer breite Kernschatten die ganze Insel erfasst.

Auch die partiellen Phasen sind von Europa nicht beobachtbar. Bis es wieder zu einer totalen Sonnenfinsternis in Deutschland kommt, vergehen noch einige Jahre und die meisten werden sie wahrscheinlich nicht mehr erleben: Sie findet am 3. September 2081 statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.