Ährenmondfest am 26. Juli 2010

Rainer Sturm / pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

Das Ährenmondfest am 8. Vollmond nach der Wintersonnenwende markiert den Beginn der Erntezeit; Korn und Heu werden eingefahren. Auch die Vikties feiern ihr Erntedankfest. Die Tische sind reichlich mit den Früchten der Natur gedeckt. An diesem Tag wird Mutter Erde für ihre Gabenfülle gedankt.

Dieses Fest erinnert an das Opfer und den Tod des Getreidegottes: das Getreide, zunächst als Keimling geboren, das in seinem „Tod“ den Menschen ernährt, wird als einer der Aspekte des Sonnengottes aufgefasst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.